Kopfbild links grün mit Rollstuhlfahrer am Lagerfeuer
 

Jahresbericht SL-Power Panthers

11.12.2020

E-Rolli Fußball aus der Steiermark

Die Power-Panthers stellen sich vor

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit den Power-Panthers aus Graz reiht sich die erste steirische E-Rollstuhl Fußballmannschaft in die Liste der Vereine des österreichischen E-Rollstuhl Verbandes ein. Gegründet unter der Leitung des Vereines Selbstbestimmt Leben Steiermark, welcher sich unter vielen Tätigkeitsbereichen speziell für die Gleichstellung für Menschen mit Behinderung im Sinne der Chancengleichheit einsetzt, stehen die Power Panthers mittlerweile auf eigenen Beinen. Unter der Führung des frisch ernannten Sektionsleiters Matthias Grasser ist die Mannschaft auf dem Weg, die positiven Entwicklungen im Mannschaftstraining des vergangenen Jahres in offiziellen Bewerbsspielen der österreichischen E-Rollstuhl Liga unter Beweis zu stellen. Um die Vorhaben der Mannschaft sowie die Ziele der einzelnen Spieler in die Tat umsetzen zu können, hoffen wir auf den Support externer Unterstützer.

Die Idee der ersten steirischen E-Rollstuhl Fußballmannschaft wurde bereits seit Jahren von Robert Konnegger im Kreise von Selbstbestimmt Leben thematisiert, es sollte bis zum Herbst letzten Jahres dauern, bis sich die verantwortlichen Personen daran machten, das Projekt in die Tat umzusetzen. Dass das Interesse groß war, hatte sich bereits bei den ersten Meetings gezeigt, schon nach weniger als einem Jahr seit Gründung umfasst das Team der Power-Panthers zehn aktive Spieler. Besonderen Dank gilt hier Michael Streit, dem Trainer der burgenländischen Wild Wheels, die zum Kreis der besten E-Rollstuhl Fußballmannschaften in Österreich zählen. Michael war nicht nur fester Bestandteil der ersten Meetings im Eggenberger Büro von Selbstbestimmt Leben, sondern wies seinen steirischen Trainerkollegen Mathias Gmeiner in das Einmaleins des Regelwerks zum Sport ein und hat bis heute ein offenes Ohr für Anliegen jeglicher Art.

Das Training der Powerpanthers findet im zweiwöchigem Rhythmus jeweils samstags von 10:00 bis 12:00 im Raiffeisen Sportpark in der Hüttenbrennergasse statt. Die Spielstätte bietet die idealen Voraussetzung um ein barrierefreies Training zu absolvieren, die Gaststätte im Erdgeschoßbereich stellt mittlerweile wie selbstverständlich den Treffpunkt der Spieler nach der Absolvierung der Einheit dar. Hier werden nicht nur die Fortschritte einzelner Spieler und die ersten einstudierten Spielzüge des Trainings besprochen, sondern auch Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen. Gerade in diesen Momenten verstehen sich die steirischen Power Panthers als Gemeinschaft, die gerade durch ihre Diversität zu einer ganz besonderen Sportmannschaft wird. Die Zusammenkunft von Spielern, Trainer, persönlicher Assistenten, Familie und Freunden fördert den zwischenmenschlichen Austausch, der bei persönlichen Gesprächen im Kreise des Teams floriert. Gerade weil die Mannschaft durch ihre Heterogenität besticht (der Altersunterschied zwischen dem ältesten und dem jüngsten Panther beträgt über 30 Jahre), erzeugen die regelmäßigen Trainings einen sozialen Raum, in dem neben Einsatz und Sportsgeist besonders der gegenseitige Lernprozess eine große Rolle spielt. Das Team verfolgt zudem aktiv das Ziel, Frauen für den E-Rollstuhl Fußball zu begeistern.

Trotz aller Errungenschaften in den vergangenen Monaten schielen die Verantwortlichen der Power-Panthers stets mit einem Auge auf die finanziellen Aspekte des Spielbetriebs. Mit großem Einsatz und enormen Willen, vor allem aber mit erhöhten persönlichen finanziellen Einsatz der Spieler (die Kosten für ein obligatorisches Rollstuhlgitter belaufen bis auch bis zu 1000 Euro), waren die Fixkosten für die Miete der Halle, die Trainerkosten und die restliche Ausstattung – trotz der schwierigen Situation durch die derzeitige Corona Pandemie – für das Jahr 2020 gedeckt. Um den Fortbestand des Teams auch über die nächsten Jahre hinweg zu sichern, sind wir aber auf die finanzielle Unterstützung externer Sponsoren angewiesen, zu denen derzeit die Energie Steiermark und die Raiffeisen-Landesbank zählen. Da die Power-Panthers ehestmöglich den Einladungen anderer österreichischer E-Rollstuhl Fußballmannschaften zum ersten Freundschaftsspiel folgen möchte, setzen die Verantwortlichen alles daran, das Budget für die kommende Saison schnellstmöglich zu finalisieren. Gerne können Sie sich bei einem Training der Mannschaft selbst einen Eindruck von diesem tollen Projekt machen, wir heißen sie jederzeit herzlich willkommen.

Kontakt

Eggenberger Allee 49
8020 Graz
Telefon: +43 316 902089
Fax: +43 316 902089 19
E-Mail: office@sl-stmk.at

Parteienverkehr:
Di:  09:00 – 14:00 Uhr
Mi:  09:00 – 13:00 Uhr
Fr:  09:00 – 13:00 Uhr

Beratung
nach individueller Vereinbarung!

Die nächsten Termine

 
 

Kleinanzeiger

Nützliches, Wohnungen, Jobs, Autos & vieles mehr

Anzeigen ansehen

Logo Land Steiermark - Soziales
 


A-8020 Graz, Eggenberger Allee 49
Tel.: +43 316 902089 // E-Mail: office@sl-stmk.at
Parteienverkehr: Di: 09:00–14:00 Uhr / Mi, Fr: 09:00–13.00 Uhr
Beratung nach individueller Vereinbarung!

Logo, Verein Selbstbestimmt Leben Steiermark
 
Finden Sie uns auf Facebook
 
 
 
 
Steiermark, Soziales
 
 
 
 

A-8020 Graz, Eggenberger Allee 49, Tel. +43 316 902089, office@sl-stmk.at
Bürozeiten: Di: 09:00–14:00 Uhr / Mi, Fr: 09:00–13:00 Uhr
Beratung nach individueller Vereinbarung!

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Videos und Analysewerkzeuge. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen     Impressum