Kopfbild links grün mit Rollstuhlfahrer am Lagerfeuer
 

Newsletter vom 19.02.2015

19.02.2015

Newsletter vom 19.02.2015

Newsletter 19.02.2015

Liebe Mitglieder!
Liebe Förderer!
Liebe Freunde!

Wieder darf ich Euch mit einigen Informationen versorgen, es tut sich vieles.

1) Vor einiger Zeit haben wir Euch bereits mitgeteilt, dass die Stadtbibliothek Graz besondere Angebote für Menschen mit Behinderung hat, insbesondere für mobilitätsbehinderte Menschen die portofreie Zustellung von Medien sowie für sehbehinderte Menschen eigene Blindensendungen. Um dieses Angebot, per Postservice Medien zugestellt zu erhalten, nutzen zu können, ist es notwendig, Mitglied zu sein und eine Anmeldung auszufüllen und mit Unterschrift zu bestätigen. Die Gebühren betragen incl. Postservice € 25,- jährlich oder für KulturpassinhaberInnen  € 10,00.
 
In unserem Büro liegen nunmehr Anmeldeformulare und Benutzungsordnungen auf, um Mitglied bei der Stadtbibliothek zu werden und die Angebote zu nutzen. Somit übernehmen wir sämtliche Anmeldungsformalitäten und der Gang in eine Zweigstelle der Stadtbibliothek ist nicht mehr notwendig. Nach erfolgter Einschreibung im SL-Office, übergeben gleich wir den Bibliotheksausweis, der zur Medienentlehnung und Nutzung des Postservice berechtigt.


2) Gerne übermitteln wir Euch in der Anlage eine Einladung zur offenen Ringlehrveranstaltung Disability Studies der Johannes Kepler Universität Linz (29.05-30.05.2015) und der Universität Salzburg (08.05.-09.05.2015).


3) Die Tanzschule Conny und Dado in der Körösistraße in Graz bietet auch Tanzkurse für behinderte Menschen. Siehe http://www.connydado.at/de/kursprogramm/kurse/tanzen-ohne-grenzen/


4) MOBI-Kurs, ein Mobilitätskurs für Kinder und Jugendliche im Rollstuhl zwischen 4 und 18 Jahren sowie deren Begleitpersonen findet von 19.07.-25.07.2015 in den Räumlichkeiten der MOSAIK GmbH in Graz statt. Nähere Informationen entnehmt bitte dem angehängten Folder oder unter www.equicane.at


5) Zur freien Entscheidung übermitteln wir folgende Information:
Die ÖAR, Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, hat eine Petition zur finanziellen Absicherung von Pflege gestartet. Wer diese Kampagne unterstützen möchte, kann dies unter folgendem Link tun:

https://www.change.org/p/%C3%B6sterreichischen-nationalrat-stop-der-weiteren-verschlechterungen-und-sparma%C3%9Fnahmen-im-bereich-des-pflegegeldes


6) Die Holding Graz Linien informiert uns, dass sie ab Februar 2015 ein Sensibilisierungsprogramm startet, wobei mit beispielsweise folgendem Plakaten das Bewusstsein für Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkung gestärkt werden soll.

7) In der Anlage findet Ihr ein Schreiben des Sozialministeriums bezüglich der Neuregelung des Unterstützungsfonds für Menschen mit Behinderung zur Information.


8) Gerne informieren wir Euch über eine Studie aus Wien, die einen guten Einblick über die Situation von Menschen mit Behinderung gibt, welche sich in Leichter Lesen im Anhang befindet.


9) Weiters darf ich Euch nachfolgendes E-Mail mit Informationen über eine Bürgerinitiative zur Information und eigenen Entscheidung weiterleiten:

Eine aktuelle Studie der Medizinischen Universität Wien befasst sich mit den "Schutz-und Risikofaktoren für chronisch kranke Kinder in ihrem Schulalltag". Frau Dr. Lilly Damm hat sich dabei auf die drei Erkrankungen : Insulinpflichtiger Diabetes, Asthma und Epilepsie fokussiert.
Die ersten Ergebnisse der Interviews waren für sie so ernst und dramatisch, dass sie parallel zum wissenschaftlichen Arbeiten auch Lobbying für diese Kinder begonnen hat.
Dazu gehörte auch die Gründung einer Bürgerinitiative "Gleiche Rechte für chronisch kranke Kinder" – die bereits im Parlament eingebracht wurde.

Der Text der Bürgerinitiative ist unter folgendem Link nachzulesen: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/BI/BI_00060/index.shtml

Die Bürgerinitiative kann jede Unterstützung brauchen. Unser Ziel sind mindestens 30.000 Unterzeichner damit wir auch Gehör finden!

Bitte nehmen Sie sich jetzt zwei Minuten Zeit und unterzeichnen Sie direkt unter: https://www.parlament.gv.at/SEC/Zustimmen.shtml?ityp=BI&gpCode=XXV&inr=60

Sicher finden sich auch in Ihrem Umfeld noch Menschen, die das Anliegen unterstützen wollen.
Derzeit ist das parlamentarische Verfahren im Gange und daher braucht die Initiative jetzt möglichst viele Befürworter, um die schulischen Rahmenbedingungen  für diese Kinder zu verbessern.

Mag.a Elisabeth Pless
zertifizierte Epilepsiefachberaterin

Epilepsie und Arbeit gemeinnützige Beratungs und Entwicklungs GmbH
Eggenbergerstraße 7/2
A-8020 Graz
FN 342798s / HG Wien

Tel: +43 (0)664 60177 4100
E-Mail: elisabeth.pless@epilepsieundarbeit.at

Internet: www.epilepsieundarbeit.at


Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich
Seidenhofstr. 115
A ‑ 8020 Graz
ZVR 424703974 BPD Graz
UID ATU64336837

Tel: +43 (0)664 16 17 815
E-Mail: e.pless@epilepsie‑ig.at

Internet: www.epilepsie-ig.at


10) Weiters übermitteln wir Euch eine Einladung für die Preisverleihung des „Schandfleck des Jahres“, am Freitag, den 20.2.2015 (Welttag der sozialen Gerechtigkeit) von 18-20 Uhr im OFF-Theater in Wien.

Anmeldungen bitte an: office@sozialeverantwortung.at

Bis 18.2.2015 kann noch unter www.schandfleck.or.at  abgestimmt werden, wer den Publikumspreis bekommt: zur Auswahl stehen Eterna GmbH, IKEA, Samsung, Jean-Claude Juncker, Henry am Zug und Plachutta.


Viele Informationen auf einmal, die auch die kurze Zeit der Semesterferien übertauchen sollen.

Das SL-Office hat nämlich von 16.02. – 20.02.2015 geschlossen.

In dringenden Fällen sind wir aber per E-Mail unter office@sl-stmk.at  erreichbar.

Selbstbestimmt Leben Steiermark wünscht schöne Semesterferien und freut sich auf ein Wiederhören bzw. Lesen ab 23.02.2015.

Mit besten Grüßen

Mag.a Susanne Grabenhofer

Kontakt

Eggenberger Allee 49
8020 Graz
Telefon: +43 316 902089
Fax: +43 316 902089 19
E-Mail: office@sl-stmk.at

Parteienverkehr:
Di:  09:00 – 14:00 Uhr
Mi:  09:00 – 13:00 Uhr
Fr:  09:00 – 13:00 Uhr

Beratung
nach individueller Vereinbarung!

Die nächsten Termine

 
 

Kleinanzeiger

Nützliches, Wohnungen, Jobs, Autos & vieles mehr

Anzeigen ansehen

Logo Land Steiermark - Soziales
 


A-8020 Graz, Eggenberger Allee 49
Tel.: +43 316 902089 // E-Mail: office@sl-stmk.at
Parteienverkehr: Di: 09:00–14:00 Uhr / Mi, Fr: 09:00–13.00 Uhr
Beratung nach individueller Vereinbarung!

Logo, Verein Selbstbestimmt Leben Steiermark
 
Finden Sie uns auf Facebook
 
 
 
 
Steiermark, Soziales
 
 
 
 

A-8020 Graz, Eggenberger Allee 49, Tel. +43 316 902089, office@sl-stmk.at
Bürozeiten: Di: 09:00–14:00 Uhr / Mi, Fr: 09:00–13:00 Uhr
Beratung nach individueller Vereinbarung!

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Videos und Analysewerkzeuge. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen     Impressum